Wohngift-Analysen

Ihre Wohnung - der Mittelpunkt Ihres alltäglichen Lebens - beherbergt Baustoffe, Möbel und Textilien, alles potenzielle Quellen für Schadstoffe. Lassen Sie sich den Zustand Ihres Wohnraums von uns analysieren und Sie erhalten ein umfassendes Ergebnis.

Schimmel

Durch bessere Isolationen, dichtere Dämmungen und weniger häufiges Lüften wird Energie gespart - und Schimmel begünstigt, welcher in einem feuchtwarmen Klima ideal gedeiht. Spalten hinter Möbeln oder Tapeten oder im Badezimmer zwischen Fugen bilden ideale Wachstumsbedingungen für den gefährlichen Krankheitserreger. Neurodermitis, Allergien oder asthmatische Erkrankungen werden - vor allem im Kindesalter - nicht selten durch Schimmel ausgelöst. 

Zur Analyse enthalten sie von uns ein kleines Gefäß mit einem darin enthaltenen Abklatschmedium, was auf Möbelstücke gedrückt und dann in ein Labor geschickt wird. Kurze Zeit später setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und erläutern Ihnen das Ergebnis dieser Sporen-Messung.

Möbel als Giftschränke

Viele Möbel wurden und werden immer noch mit Holzschutzmittel (sowohl gegen Insekten, als auch gegen Pilze) bearbeitet, die durchaus auch für uns Menschen giftig sind und somit eine Belastung für Ihre Gesundheit darstellen. So kann es bei Holzschutzmittelgeschädigten zu Dauerschnupfen, Nasenbluten und sogar Leberschädigungen kommen. Laminat und Pressspanplatten behinhalten Formaldehyd, was krebserregend und allergenisierend wirkt. Formaldehyd und Co. können sehr gut in der Raumluft gemessen werden.

Werden Sie aktiv!

Sollten Sie sich für eine Analyse Ihres Wohnraums interessieren, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und unterstützen Sie wo wir können, denn Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie ist uns wichtig.